Vorstand und Festausschuss bedanken sich bei allen, die dazu beigetragen haben, die fünftägige, schweißtreibende, extrem arbeitsreiche und bestens besuchte Veranstaltung so reibungslos bei bestem Sportfestwetter über die Bühne zu bringen.  Besonderen Dank auch an die vielen Fußballerinnen und Fußballer, sonstigen Mitwirkenden, Gäste und Besucher.

Die Spielergebnisse der Jugendturniere sind verfügbar unter Verein – Sportfest 2018

Hallo Trainer, Betreuer und Spieler,

Platz 3 wurde ab dem 26. Mai 2018 bis auf weiteres außer Betrieb genommen.
Durch eine Fachfirma wurden Arbeiten mit Tiefenlockerung und Aerifizierung durchgeführt.

Bitte beachten!
Der Vorstand

Nachdem die A-Junioren in der letzten Saison leider vom Spielbetrieb abgemeldet werden musste und dadurch in die Kreisklasse zurückversetzt wurden, gelang es in dieser Saison erfreulicherweise eine Mannschaft zusammenzustellen. Der Großteil dieser Mannschaft besteht aus Spielern, die letzte Saison in der B-Jugend den Landesligaaufstieg erreicht haben. Das Saisonziel konnte daher von Anfang an nur der Wiederaufstieg in die Kreisliga sein.

Trotz einer engen Personaldecke und der üblichen Probleme des A-Jugend-Spielbetriebs (Abitur, Führerschein, Verletzungen, Abstellungen an Seniorenabteilungen) wurde dieses Ziel souverän bereits 5 Spieltage vor Saisonende erreicht. Letzendlich standen in der Bilanz 17 Siegen (2 Siege sind durch den Rückzug des Gegners aus der Wertung genommen worden) bei einem Unentschieden und 2 Niederlagen und ein Torverhältnis von 95:18. Ein besonderer Dank geht an unsere B2-Jugend, die gegen Rundende immer wieder personell ausgeholfen hat.

Darüber gelang im Kreispokal ein Erfolg gegen die drei Klassen höher spielende SG Siemens, leider war im Viertelfinale gegen die SG Blankenloch/Weingarten (zwei Ligen höher) danach Endstation und in der Futsal-Hallenkreismeisterschaft wurde die Vizemeisterschaft eingefahren.

Die Rückkehr in die A-Jugend-Kreisliga ist ein weiterer großer Erfolg für die gute Jugendarbeit in Neureut. Erfreulich ist dabei, dass dieser Aufstieg hauptsächlich mit Spielern gelang, die von klein auf bei einem der Neureuter Vereine Fußball spielen.

Unter den Trainern Lucca Beiler, Alex Butsch gehören folgende Spieler zum Kader:

Felix Bamberger (TW), Daniel Banlaki, Tom Bätzler, Luca Bouché, Lionel Burg, Markus Dammert, Nils Klenert, Yannick Knieriemen, Marvin Kother, Davor Kundrata, Jonas Paries, Kevin Rößler, Timon Schilling, Alexander Schmitt, Jaspar Schröfel, Gianni Veltre, Marc Veltre, Nikola Vukas und Pascal Weinert.

Sowie die „Aushilfen“: Jonathan Berhane, Adrian Burg (TW), Karim Gaballa, Jannik Lippa, Daniel Ma, Leon Ott, Manuel Rößler, Thorben Schenk, Marcel Trebicki, Besnik Uka, Kevin Weinert,  Manuel Wimmer (TW).

Wir gratulieren den Spielern und dem Trainerteam ganz herzlich zum Aufstieg!

Die A-Jugend bedankt sich bei folgenden Sponsoren:

Apotheken in Neureut (Apotheke am Bärenweg, Hardt-Apotheke, Kirchfeld-Apotheke) für einen Satz Trikots, Reisbüro Hecht und AXA Generalvertretung Matthias Großmann für einen Satz Traininigsanzüge und bei Sport Hofmann Leopoldshafen für die Aufstiegsshirts.

Im Rahmen des Vereinssportfestes, das von Donnerstag 31. Mai bis Montag 04. Juni stattfand, wurden bei durchweg herrlichem Sommerwetter sechs Jugendturniere und Spielfeste durchgeführt. Obwohl wegen der Ferien noch viele Kinder im Urlaub weilten, waren an den drei Tagen insgesamt 47 Mannschaften mit über 368 Spielern am Start

Das Sportfest wurde am Donnerstag vormittags mit dem Turnier der D-Junioren eröffnet. Es waren fünf Mannschaften am Start, darunter auch ein eigenes Team. Der FV Fortuna wurde Vierter, da er im Spiel um Platz drei dem Karlsruher SV im Neunmeterschießen unterlag. Turniersieger wurde der FV Leopoldshafen durch ein 1:0 im Endspiel gegen den FC Germania Neureut.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Germania Friedrichstal II -Fortuna Kirchfeld II 5:2 (1:0)

Das deutliche Ergebnis täuscht über den wahren Verlauf der Begegnung. Ein munteres
Spiel mit vielen Chancen in der Anfangsphase. Vier glasklare Chancen versiebten unsere
Jungs in den ersten zwanzig Minuten. Das Folgende kennen wir aus den letzten Spielen,
mit der ersten Chance erzielten die Gastgeber dass 1:0. Zwei weitere sehr gute
Möglichkeiten erarbeitete sich unsere Mannschaft vor der Pause. Einmal war der Pfosten
im Weg bzw. der Friedrichstaler Keeper parierte in einer Situation eins gegen eins. Kurz
nach der Pause dann ein Foulelfmeter gegen uns, denn Robin Bozic jedoch glänzend
meisterte. In der 60.Min dann der längst verdiente Ausgleich durch Lukas Mückenmüller.
Postwendend jedoch die erneute Führung der Gastgeber nach einem langen Ball. Weiter
ging es in Richtung Friedrichstaler Gehäuse und in der 75.Min der erneute Ausgleich, als
Stefan Bürck einen Hereingabe aus kurzer Distanz verwertete. In der Schlussviertelstunde
dann unverständlicherweise ein totaler Zusammenbruch an Disziplin und Konzentration,
was das Eingangs erwähnte deutliche Endergebnis herbeiführte. Auf Grund einer tollen
ersten Hälfte hätte heute ein deutlicher Sieg heraus springen müssen.
Fortuna: Bozic, Reiter (85.Haranth), S. Bürck, Omar, Nagel, M.Bürck, Stöckert (76.Svitlica), Jakubicek, Mückenmüller, M.Ciobu, Kretschmer

Online-Anmeldung für Kirchweih

Zur Registrierung:

Kerwe 2018 Hier klicken!

Besten Dank im Namen des Festausschusses!

Aktuell
... lade Modul ...
FV Fortuna Kirchfeld auf FuPa
Partner

Werbung
Highslide for Wordpress Plugin