Der Wettergott meinte es mal wieder gut mit uns, denn nahezu die ganze Zeit lachte die Sonne vom Himmel. In der Küche wurde wie immer Leckeres angeboten und die kulinarischen Zugaben wie Spieß am Donnerstag, Spanferkel am Sonntag und Kesselfleisch am Montag waren heiß begehrt und lockten viele Feinschmecker in unser Festzelt. Viele Besucher kamen natürlich auch, um sich an der reichhaltig bestückten Kuchentheke zu stärken. Hier nochmals vielen Dank an die zahlreich  eingegangenen Kuchenspenden. Im Rahmen des Sportfests wurden acht Jugendturniere und Spielfeste durchgeführt. Obwohl es wegen der Ferien noch einige kurzfristige Absagen gegeben hatte, waren an den insgesamt 68 Mannschaften mit ca. 550 Spielern aus vier Fussballkreisen am Start. Bilder von allen teilnehmenden Mannschaften finden sich unter Bilder Teilnehmer 2015.

Der Donnerstag gehörte traditionell den Jugendteams: Zunächst trugen die Bambini (Spielplan) ihr Spielfest mit insgesamt sechzehn Teilnehmern aus, darunter auch vier eigenen Teams. Um vergleichbare Voraussetzungen zu ermöglichen achteten wir wieder darauf, dass nur Mannschaften des gleichen Jahrgangs gegeneinander antraten. Jede Mannschaft hatte drei Spiele. In diesen Altersklassen wird ohne Punkt- und Torwertung gespielt und auch kein Sieger ermittelt. Die Beachtung des Fairplay-Gedankens und die Freude am Spiel stehen im Mittelpunkt, das Ergebnis ist zweitrangig. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und bei der Siegerehrung wurden alle teilnehmenden Spielerinnen und Spieler mit Preisen belohnt.

Beim folgenden Turnier der E1-Junioren (Ergebnisse) waren dieses Mal fünf Teilnehmer am Start. Der Turniersieger wurde im Modus „jeder gegen jeden“ ausgespielt. Sieger wurde mit drei Siegen und einem Unentschieden der FC Neureut vor dem SSV Ettlingen und dem FV Fortuna, der lediglich aufgrund der etwas geringeren Tordifferenz den zweiten Platz knapp verfehlte.

Beim Turnier der C-Junioren (Ergebnisse) nahmen dann acht Mannschaften teil, darunter drei Teams der Neureuter Kooperation Germania Neureut, FC Neureut und Fortuna Kirchfeld, die als SG Neureut 1 bis 3 an den Start gingen. Auch hier verzichteten wir auf eine Gruppenphase, so dass jede Mannschaft sieben Spiele austrug. Sieger wurden unsere Gäste aus Südbaden, die SG Bietigheim 1  mit fünf Siegen und zwei Unentschieden und einem Torverhältnis von 9:0. Zweiter wurde die SG Neureut 1 mit fünf Siegen und zwei Niederlagen vor dem FSSV Karlsruhe. Auf dem vierten Rang landete die SG Neureut 2 und Sechster wurde die SG Neureut 3.

Den Pontis Jubiläumscup am Freitag konnte Pontis selbst für sich entscheiden.

Am Samstag waren zunächst die F1-Junioren an der Reihe, die ein Vorbereitungsturnier nach E-Jugend-Regeln als E3-Turnier (Ergebnisse) durchführten. Am Start waren acht Mannschaften die zunächst in zwei Gruppen spielten. In ihrer Gruppe wurde unsere Mannschaft nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage Dritter. Im Spiel um Platz fünf unterlag sie dem SV K-Beiertheim. Turniersieger wurde Alemannia Eggenstein durch einen 3:1-Sieg im Finale gegen den SSV Ettlingen und Dritter der FV Leopoldshafen nach einem 1:0 im „kleinen Finale“ gegen den FSSV Karlsruhe.

Am Nachmittag spielten dann bei brütender Hitze die E2-Junioren (Ergebnisse). Es starteten zehn Teilnehmer. Unsere Mannschaft schied leider in ihrer Gruppe nach nur einem Unentschieden bereits frühzeitig aus. Turniersieger wurde der SV K-Beiertheim nach einem 3:0 Finalsieg über den ASV Hagsfeld und Dritter der FC Neureut nach einem 4:3-Sieg nach 9m-Schiessen im Ortsduell gegen Germania Neureut. An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an die Neureuter Germanen, die kurzfristig nach einer Absage einsprangen und das Starterfeld vervollständigten.

Aus dem AH-Turnier am Samstag abend ging unsere Mannschaft als Sieger hervor und qualifizierte sich somit bereits frühzeitig für den AH-Krombacher Pokal.

Am Sonntag wurde vormittags ein F2-Spielfest (Spielplan) ausgetragen. Hierbei beteiligten sich elf Teams, darunter auch zwei Fortuna-Mannschaften. Jedes Team hatte vier Spiele. Es wurde erstmals nach den sogenannten „Fair-Play-Regeln“ gespielt, die u.a. besagen, dass die Kinder selbst entscheiden und daher ohne Schiedsrichter gespielt wird. Auch in dieser Altersklasse werden keine Turniersieger ermittelt, dennoch erfreuten die Kinder die zahlreichen Zuschauer mit viel Spielfreude und schönen Spielzügen. Wie bei den Bambini wurden auch hier bei der Siegerehrung alle teilnehmenden Kinder mit Preisen ausgezeichnet.

Beim anschließenden Turnier der D-Junioren (Ergebnisse) waren sechs Mannschaften am Start, darunter drei eigene Teams. Bei dieser geballten Präsenz gelang dann auch der erste Turniersieg durch den FV Fortuna 3 nach drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gegen den TSG Pfaffengrund, der nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz den zweiten Platz belegte vor dem FV Fortuna 2. Kurioserweise wurde der FV Fortuna 1 nur Sechster in diesem Turnier.

Im Anschluss an die traditionelle Mannschaftspräsentation der Jugendabteilung im Festzelt fand dann zum Abschluss das Turnier der B-Jugend (Ergebnisse) statt. Vier Mannschaften nahmen daran teil, zwei Teams der Neureuter Kooperation SG Neureut waren auch dabei. Es siegte die SG Neureut 2 nach einem 6:4 im 9m- Schießen gegen den FSSV Karlsruhe vor der SG Neureut 1 und dem FC West Karlsruhe.

Aus dem mit 20 Mannschaften besetzten Ortselfmeterturnier am Montag ging nach einem spannenden Finale der Bürgerverein Heide hervor, die äußerst knapp gegen den Bürgerverein Kirchfeld gewannen.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Gruppe „Dead Flowers“ am Freitag, „DJ Night“ am Samstag und der Musikverein Neureut am Sonntag zum Frühschoppen.

Nochmals besten Dank allen Besuchern, alle teilnehmenden Mannschaften, sowie den Schiedsrichtern und Turnierleitungen und allen Helfern vor und hinter den Kulissen, die durch ihr engagiertes Mitwirken zum Gelingen der mehrtägigen Veranstaltung beigetragen haben.

Siegerlisten Jugendturniere:

  • B-Jugend-Kleinfeldturnier (Ergebnisse)
    • 1. Platz: SG Neureut 2
    • 2.Platz: FSSV Karlsruhe
    • 3.Platz: SG Neureut 1
  • C-Jugend-Kleinfeldturnier (Ergebnisse)
    • 1.Platz: SG Bietigheim 1
    • 2.Platz: SG Neureut 1
    • 3.Platz: FSSV Karlsruhe
  • D-Jugend-Kleinfeldturnier (Ergebnisse)
    • 1. Platz: Fortuna Kirchfeld 3
    • 2.Platz: TSG Pfaffengrund
    • 3.Platz: Fortuna Kirchfeld 2
  • E1-Jugend-Turnier (Ergebnisse)
    • 1.Platz: FC Neureut
    • 2.Platz: SSV Ettlingen
    • 3.Platz: Fortuna Kirchfeld
  • E2-Jugend-Turnier (Ergebnisse)
    • 1.Platz: SV K-Beiertheim
    • 2.Platz: ASV Hagsfeld
    • 3.Platz: FC Neureut
  • E3-Jugend-Vorbereitungsturnier (Ergebnisse)
    • 1.Platz: Alemannia Eggenstein
    • 2.Platz: SSV Ettlingen
    • 3.Platz: FV Leopoldshafen
  • F2-Jugend-Spielfest (Spielplanbei der F2-Jugend veröffentlichen wir keine Ergebnisse)
  • Bambini-Spielfest (Spielplanbei den Bambini veröffentlichen wir keine Ergebnisse)

 Plakat 2015

Online-Dienstpläne Kirchweih

Wir brauchen für die Durchführung der Neureuter Kirchweih 2017 jede helfende Hand!
Wer als Helferin oder Helfer mitwirken will, kann sich online seinen Dienst oder gerne auch mehrere Dienste aussuchen.

Hier geht's zu den Online-Dienstplänen für die Kirchweih!

Aktuell
... lade Modul ...
FV Fortuna Kirchfeld auf FuPa
Partner

Highslide for Wordpress Plugin