Fortuna Kirchfeld II –VfB Knielingen II 3:3 (2:1)

Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten fanden unsere Jungs zunächst gut ins Spiel und führten durch Tore vonPankaczi in der 11.Min und Omar in der 32.Min relativ schnell mit 2:0, mussten jedoch noch vor der Pause das 2:1 in Form eines Handelftmeters hinnehmen. In einer äußerst schwachen zweiten Hälfte gelang den Gästen in der 73.Min der 2:2 Ausgleich. Ein klarer Elfmeter, nach einem rüden Foul des Gästekeepers, wurde nicht gegeben. Sadiq Omar wurde hierbei so schwer getroffen, dass er mit dem Krankenwagen abtransportiert wurde. Gute Genesung für Sadiq, ebenso für Nico Doll, der ebenfalls verletzt das Spielfeld verlassen musste. In der Nachspielzeit dann doch noch das 3:2 durch Kretschmer nach einer Ecke. Doch der vermeintliche Sieg wurde in der sechsten Minute der Nachspielzeit noch verspielt, als ein unglücklich abgefälschter Freistoß zum 3:3 in den Maschen landete.

Fortuna: Kempf, Pankaczi, Haranth (86. Reichenbacher), Huditz, Nagel, Omar, Bürck, Ayiq (75. Huth), Doll(83. Reiter), Mückenmüller, Yilmaz (46. Kretschmer)

Am Freitag, 05. April 2019 findet im Clubhaus um 19.30 Uhr die diesjährige Jahreshauptver-sammlung des FV Fortuna Kirchfeld statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Anträge zur JHV müssen spätestens eine Woche vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden schriftlich eingereicht sein. Ausgenommen sind Dringlichkeitsanträge, die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden, die nach Ablauf der Antragsfrist eingetreten sind..

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
2. Gedenkminute für verstorbene Mitglieder
3. Berichte von Kassier, Spielausschuss, Jugendleiter
4. Aussprache über die Berichte
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Gesamtvorstandes
7. Neuwahlen
8. Verschiedenes

Desolate Leistung

Unser Team stand komplett neben sich und wirkte wie ausgetauscht im Vergleich zu den beiden letzten Spielen. Die Gastgeber konnten in der ersten Viertelstunde nahezu ungehindert drei Treffer erzielen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnte man sich etwas fangen, jedoch erlosch mit dem vierten Gegentreffer in der 52.Min jegliche Hoffnung. Eine auch in dieser Höhe absolut gerechte Niederlage. Nun gilt es kommenden Sonntag gegen den direkten Konkurrenten Knielingen II unbedingt zu punkten.

Fortuna: Kempf, Pankaczi, Nagel, Omar (63. Rißle), Bürck, Doll (80. Beni),Janson (74. Svitlica), Mückenmüller, Ciobu, Kretschmer (63. Reichenbacher), Yilmaz

Verdienter Heimsieg / Krahl erlöst die Fortunen

In einem sehr umkämpften Spiel gegen die aufstrebenden Waldenser konnten die Fortunen verdient den Dreier feiern. Das Spiel begann sehr schlecht für unsere Jungs, schon in der elften Minute wurde ein Abwehrfehler rigoros bestraft, als Freeman im Anschluss den Ball sehenswert zum 0:1 ins Tor schlenzte. Mit dieser Führung wurde es ungemütlicher und die Mutschelbacher konnten nun kompakter stehen und auf Kon-ter lauern. Die Fortunen mit mehr Ballbesitz, aber zu langsam im Aufbau. Dann, wenn wir das Tempo ankurbelten wurden auch gute Chancen erspielt. Bei der ersten dieser Möglichkeiten setzte Krahl Rohde in Szene, sein Schuss wurde stark von Gästekeeper Salscheider pariert. Zwei Kopfbälle von Diringer und Geier verfehlten ebenso das Ziel. Eine weitere Glanztat von Salscheider, als Krahl blank vor Ihm auftauchte und er wiederum stark parierte. Nach einem weiteren Durchbruch über die rechte Seite kul-lerte der Krahl Abschluss haarscharf am Pfosten vorbei. Die Mutschelbacher hatten mehrere Außenläufe über den schnellen Freeman, dessen Flanken jedoch nicht genau genug waren. Mit diesem 0:1 ging es in die Pause.
Nach der Pause ein Bruch im Fortunen Spiel und die Mutschelbacher erkämpften sich Feldvorteile und ließen keine nennenswerten Chancen mehr zu. Ab der 70. Minute kam wieder Tempo ins Fortunen Spiel und so auch weitere gute Chancen. Ein Rohde Brett krachte ans Lattenkreuz und von der Linie wieder zurück ins Spielfeld. Die Offensivaktionen und Flanken wurde immer wieder im letzten Moment geklärt. Der Ausgleich fiel etwas glücklich, aber nicht unverdient. Ein Rohde Abschluss in der 70.Min vom 16er wurde abgefälscht und landete im Tor. Nun immer mehr Aufwind in Spiel der Gastgeber, den auch die unnötige gelb-rote Karte von Fouda in der 74.Min nicht bremste. Die Mutschelbacher nun extrem verunsichert und mit vielen Fehlern im eigenen Spiel. Unser Team rannte an und hatte durch Sentürk ein weiteren Alu Treffer als er seinen „linken Huf“ einsetzte und das Material prüfte, leider kein Tor. Das 2:1 in der 88.Min, als Rohde sich auf der rechten Seite vehement durchsetzte und seine punktgenaue Flanke Krahl unwiderstehlich in die Maschen köpfte. Den letzten Konter spielten die Fortunen noch aus, Hodzic bediente Krahl und dieser machte mit seinem Doppelpack zum 3:1den Deckel drauf.
Ein verdienter Sieg gegen die Waldenser Reserve. Aufgrund der Tore kurz vor Schluss bitter für die Gäste, aber verdient. Die Jungs zeigten Moral und ließen sich auch von der gelb-roten Karte nicht abbringen und spielten mit zehn Mann weiter nach vorne. Der zweite Heimsieg in Folge und man verbessert sich auf Platz fünf in der Tabelle.

Fortuna: Schanz, Geier, Krahl, Diringer (72. Hodzic), T. Sönmez (52. Sentürk), S. Sönmez, Roos (55. Fouda), Rohde, Nagel, Sickinger (86. Balaban), Hübner

Online-Anmeldung fürs Sportfest

Zur Registrierung:

Sportfest 2019 Hier klicken!

Besten Dank im Namen des Festausschusses!

Aktuell
... lade Modul ...
FV Fortuna Kirchfeld auf FuPa
Partner
Werbung
Highslide for Wordpress Plugin