Fortuna Kirchfeld II – FV Rußheim 2:2 (0:0)
Zu Beginn dieses so wichtigen Spiels entwickelte der Gast aus Rußheim zunächst mehr Engagement und war vor dem Tor etwas präsenter. In der 18.Min hatte Njenkam die Führung auf dem Fuß, schaffte es aber bei seinem Alleingang nicht „Torwartveteran „Stefan Pahlke im Fortunen-Gehäuse zu überwinden. Erst in der 40.Min die erste nennenswerte Chance für unser Team, jedoch landete der Schuss von Kevin Clussmann aus kurzer Entfernung genau auf dem Keeper. Kurz vor der Pause zeigte erneut Altmeister Stefan Pahlke sein ganzes Können, als er zweimal hintereinander aus kurzer Entfernung Sieger gegen Arican blieb. Direkt nach der Pause stand Pahlke erneut im Blickpunkt, zunächst bei einem Fernschuss den er über die Latte lenkte und kurz darauf als er einen Kopfball reaktionsschnell aus dem Eck holte. In der 58.Min bricht dann Kevin Clussmann über links durch, der geblockte Ball gelangt zu Julian Jakubicek, der zur 1:0 Führung ins lange Eck trifft. Zehn Minuten später die nahezu gleiche Situation, diesmal kann Kevin Clussmann auf Tomas Haranth ablegen, dessen Schuss dann zum 2:0 einschlägt. In der 70.Min hätte Sadiq Omar die Vorentscheidung herbei rufen können, scheitert jedoch freistehend aus kurzer Entfernung. Dafür in der 80.Min der Anschlusstreffer durch einen abgefälschten Ball. Rußheim warf nun alles nach vorne und erzielte in buchstäblich letzter Sekunde nach einer Ecke den 2:2 Ausgleichstreffer.
Trotz zwei-Tore Führung und einer klasse Torwartleistung hat es unsere Mannschaft wieder mal nicht geschafft den Vorsprung über die Zeit zu retten.
Fortuna:
Pahlke, Omar, Nagel, Fouda, Bruno, Jakubicek, M.Ciobu, Clussmann (77.Mückenmüller), Haranth (87.Stöckert), Kretschmer (73.Kempf), Svitlica

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Aktuell
... lade Modul ...
FV Fortuna Kirchfeld auf FuPa
Partner

Werbung
Highslide for Wordpress Plugin